Angela, 28, Stralsund: Kuschelgirl sucht kuscheligen Lover

kurzhaarige Brünette lacht

Hallo liebe Leute und werter Unbekannter, der sich gerade interessiert meinen Text durchliest. Manche werde ich wohl gleich enttäuschen müssen, denn ich bin keines von diesen leichten Mädchen, die sich hier total nackig zeigen und sich nach 5 Minuten sofort flachlegen lassen.
Mir ist schon klar, dass dies keine richtige Partnervermittlung ist, sondern dass es hier mehr um nackte Tatsachen geht. Viele wollen sich wohl nicht langem Vorgeplänkel aufhalten, sondern lieber gleich einen wegstecken. So kommt es mir zumindest vor. Hätte nicht gedacht, dass es so krass ist. Aber die Sexanfragen die ich erhalte sprechen Bände.
Keine Ahnung was andere Userinnen so mitmachen, oder ob die Männer einfach zu viel Fantasie und Erwartungshaltung haben. Da chattet man mich an und will gleich extremen Livesex mit mir machen. Nein danke, das ist nicht mein Ding.

Ich bin sowieso eher der kuschelige Typ und der Meinung, dass auch wenn man nicht fest zusammen ist eine leichte romantische Verabredung mit viel Gefühl und Zärtlichkeit haben kann. Es gibt doch sicherlich auch viele Typen, die solo sind und sich lieber zärtliche Sexverabredungen erleben möchten.
Das sind die User, denen ich näherkommen möchte. Leider bekomme ich von diesen nicht viel mit. Also solltest du so jemand sein, dann schicke mir bitte unverzügliche ein Mail um ein Telefondate auszumachen. Ich finde das viel unkomplizierter und durch die Stimme erfährt man auch schon einiges über einen anderen Menschen.

Und nur um eines klarzustellen: Ich will jetzt keine reine zweisame Kuschelparty veranstalten. Ich stehe schon auf Geschlechtsverkehr, sonst wäre ich wohl auch kaum hier registriert. Ich benötige schon immer wieder meine Portion Sex. Nur mag ich es halt nicht brutal, derbe und schnell, sondern langsam und gefühlvoll. Also stelle dich auf eine entspannte Atmosphäre bei mir zu Hause ein, falls du mich besuchen kommen solltest. Kerzenschein, sanfte Musik und natürlich ich werden dich erwarten. Wir küssen und liebkosen uns. Langsam fallen die Hüllen und vielleicht massiert man sich erst einmal sanft mit wohlriechendem Massageöl um etwas intime Nähe aufzubauen. Und dann steigert man sich langsam und erkundet die erogenen Zonen des anderen. Wenn man das alles ohne Zeitdruck angehen lässt, dann steigert sich die Lust auch viel mehr und wenn man dann schließlich miteinander verschmelzt entlädt sich das alles einem einem wundervollen Orgasmus. So sehe ich es zumindest.

„Angela, 28, Stralsund: Kuschelgirl sucht kuscheligen Lover“ weiterlesen